Sie sind nicht angemeldet.

colle

Administrator

  • »colle« ist männlich
  • »colle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 309

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Dezember 2016, 15:35

Rosberg beendet Karriere

Das soll einer begreifen, ich kann es nicht. Klick

Zitat

Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Formel-1-Karriere. Rosberg hatte sich am Sonntag den WM-Titel gesichert. Nun erklärte er, er sei an der Spitze angekommen und wolle ein neues Kapitel aufschlagen.

cdn94

Fachmoderator

Beiträge: 3 810

Registrierungsdatum: 30. März 2007

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Dezember 2016, 19:29

Respekt und volles Verständnis.
www.betuk.de
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin,und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen."
Kurt Marti

goofy

Profi

Beiträge: 929

Registrierungsdatum: 6. Januar 2007

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Dezember 2016, 20:08

Das Beste das er tun konnte! Respekt...
Das macht ihn mir sympathisch.

colle

Administrator

  • »colle« ist männlich
  • »colle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 309

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. Dezember 2016, 06:35

Er hat nun jahrelang auf dieses Ergebnis hingearbeitet, und jetzt hört er plötzlich auf?
Respekt vielleicht, weil er sich jetzt z.B. um seine Familie kümmern kann und will, bisher war es doch aber eher so, dass ein Weltmeister im nächsten Jahr versucht seinen Titel zu verteidigen.
Aber was soll's, er hat sich nun einmal so entschieden, wird also dieser Unsympath Hamilton die nächsten Jahre der Weltmeister werden.

cdn94

Fachmoderator

Beiträge: 3 810

Registrierungsdatum: 30. März 2007

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. Dezember 2016, 13:06

Das sind die sogenannten Wiederhol er. Er selber hat sich ein Ziel gesetzt und dies schon im Kindesalter, es gibt da auch ein Interview, und dieses mit Akribie und Leidenschaft verfolgt. Das Ziel ist erreicht. Für ihn gibt es kein Ziel mehr in der Formel 1.
www.betuk.de
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin,und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen."
Kurt Marti

goofy

Profi

Beiträge: 929

Registrierungsdatum: 6. Januar 2007

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Dezember 2016, 13:38

Besser aufhören, solange er noch am Leben ist (Im Gegensatz zu Ayrton Senna u.a.). Nach dem Papa - selbst Weltmeister, was will er mehr.
Seine 40 bis ... Millionen hat er auf der Kante und wenn er Qz6r sparsam lebt, kommt er noch eine Weile in Monaco damit hin. Dort und in der Schweiz leben ja wohl fast alle Formel-1-Fahrer, egal welche Fahne auf dem Helm klebt und welche Hymne gespielt wird.
Aber NIco hat wenigstens einen persönlichen Bezug nach Monaco, wo er z.T. aufgewachsen ist, während die meisten anderen seiner Konkurrenten nur die Steuervermeidung in ihren "Heimatländern" bezwecken.
So hat er wenigstens "den Kopf frei" wenn der Spiegel nach den Fußball-"Stars" die nächste Steuerbetrügergruppe "auf's Korn nimmt":
http://www.spiegel.de/sport/fussball/foo…-a-1124177.html

colle

Administrator

  • »colle« ist männlich
  • »colle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 309

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Dezember 2016, 04:47

Mal abwarten, ob es wirklich dabei bleibt, ein entsprechendes Angebot kann auch einen reichen Mann nochmal ins Cockpit locken.
Angeblich bereut er seinen Rücktritt ja schon, war aber auf einer mehr als wackeligen Quelle zu lesen, daher eher unwahrscheinlich diese Aussage.
Warten wir es ab, es wäre auch nicht der erste Rücktritt vom Rücktritt.

goofy

Profi

Beiträge: 929

Registrierungsdatum: 6. Januar 2007

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 4. Dezember 2016, 11:38

Klar, die Rennställe werden sich überbieten und bei vielen seiner Vorgänger hat's funktioniert. Die Angebote erreichen dann astronomische Höhen, obwohl die schon jetzt völlig indiskutabel sind - wie im Profi- Qz6r "Sport" allgemein.